Hallo,
ich bin Marcus.

Marcus Seibold

Und als Naturwissenschaftler auf die Welt gekommen. Meine erste physikalische Entdeckung war, als ich als Sechsjähriger feststellte, dass die Viskosität von warmen Wasser geringer ist als die von Kaltem. Nun, mittlerweile bin ich Ingenieur für Technische Chemie, Magister für Biochemie, Doktor für Molekularbiologie & Theoretische Chemie und besitze als Kontrapunkt auch eine wirtschaftliche Ausbildung. Damit habe ich in der Finanzdienstleistung Start-Ups betreut, im Biotechnologie-Bereich von der Produktion bis zur Einreichung alles gesehen und sehr viel über Wissensmanagement nachgedacht.

Was macht dich besonders?

Das breite Spektrum meiner Ausbildung und Interesse haben dazu geführt, dass ich immer öfter zu den Perspektiven von innovativen Projekten oder Firmengründungen im Chemie-Life-Science und Medizin-Sektor gefragt wurde. Besonders an meinem Arbeitsstil ist, dass ich vornehmlich Rohdaten und Primärliteratur verwende und meine Beurteilungen von Grund auf bei Null beginne. Heute sind es unzählige Projekte, bei denen ich auf diese Weise Fragen aufgeworfen habe, die vorher nicht am Radarschirm waren.

Und was machst du außer Arbeit?

Ich wäre gerne mit Goethe in die Schule gegangen und hätte gerne bei Kant studiert, insofern ist mein Hobby-Lesestoff festgelegt und auch in unendlicher Fülle vorhanden. Was beiden Herren aber vorenthalten war, ist das moderne Equipment mit dem ich die verschneiten Hänge der Alpen hinuntercarve. Dem nicht unähnlich ist das Inline-Skaten im Sommer – und Kraulschwimmen finde ich im Übrigen auch super. Spätestens hier hätte aber Kant gesagt „Bis hierher, und nicht weiter“. Man stelle sich den großen Meister in Badehose vor … :)

Mehr von uns kennenlernen

Armin Kienreich

Armin Kienreich

Ich bin Gründer der Impulsschmiede. Während unserer Zusammenarbeit bin ich Ihr Ansprechpartner, Coach und unter anderem dafür verantwortlich, das Maximum an Förderungen für Sie herauszuholen …
— Weiter lesen