Hi,
mein Name ist Leah.

Leah Hauptmann

Ich sehe mich als Sprachrohr der heimischen Start-Up-Szene. Meine Aufgabe ist es einerseits, interessante Projekte aufzusaugen und diese umgehend hinsichtlich ihrer häufig kombinierbaren Fördermöglichkeiten zu bewerten. Andererseits versuche ich zum Beispiel durch Anwendungen von VR-Technologien, Visualisierungen für repräsentative Zwecke oder digitales Planwesen 4.0 noch mehr Kreativität ins Unternehmen zu bringen.

Was macht dich besonders?

Die Liebe zum Detail ist es, was mich auszeichnet und sich auch in meiner Arbeit widerspiegelt. Nicht umsonst habe ich – neben meiner wirtschaftlichen Ausbildung – ein Studium in Interior- und Surface-Design abgeschlossen. Das Kennenlernen von interessanten Persönlichkeiten und das gemeinsame Arbeiten mit Start-Ups sowie mit Gründerinnen und Gründern bereiten mir große Freude.

Und was machst du außer Arbeit?

Ich verbrachte ein halbes Jahr lang in Südamerika, um dort als Englischlehrerin zu volontieren. Diese für mich unglaubliche Erfahrung hat mich nachhaltig geprägt. Ich lache jetzt noch lieber als davor und versuche stets, mein Umfeld durch mein fröhliches Gemüt mitzureißen.

Mehr von uns kennenlernen

Michaela Stradner

Michaela Stradner

Als Tausendsassa packe ich gerne dort an, wo man mich braucht. So begleite ich unter anderem die Realisierung innovativer Projektideen von Anfang oder gestalte das Wachstum bereits etablierter Betriebe unterstützend mit …
— Weiter lesen